Villa Löwenzahn
Wir über uns
Pension
Gartenhaus
"Schnappschüsse I"
Impfen
Tierarzt/Erkrankung
Rund um´s "Langohr"
Vermittlung
HW in eigener Sache
Pflegevertrag
Preisliste
"Preispolitik"
Kontakt/Öffnungszeit
So finden Sie uns
Gästebuch
Links
Impressum/DSGVO

Tierarzt / Erkrankung

 

Ich möchte mit dieser Seite meiner Homepage beschreiben, dass die

kleinen Fellnasen in ihrem Leben leider nicht immer

gesund bleiben.

 

Ich betreibe meine Villa Löwenzahn jetzt im 14. Jahr und durch die

Vielzahl der Tiere, die in meine Obhut gegeben werden,

zeigt die Erfahrung, dass auch hier Tiere

erkranken können.

 

Kaninchen und Meerschweinchen sind leider sehr anfällig

für Krankheiten aller Art.

Da sie Fluchttiere sind, zeigen sie oft ihre Erkrankung erst

spät an, so dass der Besitzer diese vielleicht noch

gar nicht erkennen konnte.

 

Häufige Erkrankungen sind z.B. Zahnfehlstellungen, Abszesse im Kopfbereich, Ohrentzündungen, Blasenprobleme wie Blasengrieß-/steine.

Leider auch Umfangsvermehrungen durch Fettgeschwulste oder Tumore (gerade bei unkastrierten Häsinnen)

 

Dann ist da noch die Aufgasung oder der Verschluss durch

Fremdkörper (z.B. Haarballen), der Alptraum eines jeden Kaninchen-/Meerschweinchenbesitzers.

Das Aufgasen kann u.a. durch Stress jeglicher Art ausgelöst werden,

z.B. durch Wetterumschwünge (eher bei Außenhaltung),

den Transport oder die neue Umgebung.

 

Nicht jede Erkrankung muss zwingend während eines

Pensionsaufenthaltes behandelt werden.

Zeigt ein Tier aber z.B. Auffälligkeiten im Verhalten,

also frisst es wenig oder gar nicht, oder zeigt es eine auffällige

Körperhaltung (Schmerzanzeigen), dann sollte es auf jeden Fall

einem Tierarzt vorgestellt werden.

 

Wie oben beschrieben, kann es leider ggf. jeden Tierbesitzer

treffen und das sollte jedem Tierbesitzer klar sein, dass dann

in der Folge Tierarztkosten auf ihn zukommen können.

(Siehe dazu auch die Seite "Pflegevertrag" auf der Homepage.)

 

Die Handhabung in der Pension ist einfach zu beschreiben.

 

Sollte ein Tier hier in der Pension auffällig werden, dann wird versucht

den Tierbesitzer zu erreichen. Dies ist der Idealfall.

Dann kann die weitere Vorgehensweise besprochen werden.

 

Sollte der Tierbesitzer aber nicht zeitnah erreicht werden können,

dann wird das Tier auch ohne vorherige Rücksprache

einem Tierarzt vorgestellt.

 

Sollten dann Behandlungsentscheidungen getroffen werden müssen

und der Tierbesitzer ist nicht zeitnah erreichbar, dann werden

diese, in Absprache mit dem Tierarzt, zum Wohle des Tieres getroffen.

 

Ich bin der glücklichen Lage mit der Tierarztpraxis Karin Mattner

eine sehr fachkompetente Tierärztin für Kleintiere wie

Kaninchen, Meerschweinchen, Hamster usw. gefunden zu haben.

Dadurch, dass ich seit mittlerweile 4 Jahren auch wöchentlich

stundenweise in der Praxis arbeite, um meine medizinischen

Kenntnisse bei den Tieren zu erweitern,

ist die Vernetzung umso besser.

 

Ich wünsche natürlich allen kleinen Besuchern ein langes und

gesunden Leben.

Sollte es aber einmal anders kommen, dann wird alles,

was möglich ist, gemacht.

 

 

Top
Villa Löwenzahn - Nagerpension  | info@villaloewenzahn.de